Das Revelation Quilt von Enlightened

Mein Quilt trocknet

Mein Quilt Pusteblume

Letztes Jahr habe ich mir bereits das Revelation Quilt bei Enlightened in Amerika bestellt, doch ich musste zuerst ein paar Einsätze abwarten, bevor ich nun von meinen Eindrücken berichten kann.

Die Bestellung bei Enlightened

Meine wenigen Fragen zum Thema Obermaterial und Versandkosten wurden sofort und super freundlich von Tyler beantwortet. Die Lieferzeit betrug ca. 9 Wochen bis zur Anlieferung inclusive Verzollung durch UPS.

Zoll und Versandkosten

Das haut rein! Es waren ca. 20%. Leider habe ich die Rechnung für den genauen Nachweis verlegt, oder entsorgt.

Fazit: In den USA bestelle ich nur noch wenn es mir jemand mitbringen kann. Oder noch besser, selber rüber fliegen, Freunde besuchen…

Material und Komfortbereich

Über meine Entscheidung zur Modellvariante habe ich bereits in meinem Beitrag Schlafsack oder Quilt geschrieben. Es wurde der Revelation mit 20 D Ripstop Außenmaterial und 10D Ripstop Innenmaterial, Daune 950 und Komfortzone -12 Grad. Gewicht ca. 650 Gramm.

“Das Revelation Quilt von Enlightened” weiterlesen

Meine Pflegehündin Tessa

Tessa lacht

Meine kleine, wilde Rumänische Pflegehündin Tessa

Eigentlich heißt Tessa Thesa, aber mit dem Namen komme ich nicht klar, es klingt wie Thesa Film und passt auch gar nicht zu ihr. Also habe ich kurzerhand den Namen modifiziert.  Sie kam am 07.04.2018 zu mir und war eine Bauchentscheidung. Sie kommt aus einem grässlichen Shelter in Rumänien, wo die Hunde auf engstem Raum zusammen gepfercht existieren. Leben ist etwas Anderes.

Sie hatte eine akute, eitrige Entzündung im Kiefer, und wurde von einer Vertreterin des Tierheims Iserlohn vor Ort entdeckt.  Auf gut Deutsch, sie war ganz schön am Arsch, wurde aber dank meines Pflegeangebotes sofort vor Ort an der akuten Entzündung behandelt.

“Meine Pflegehündin Tessa” weiterlesen

Sauerländer Waldroute Etappe 6 – Möhnesee Torhaus bis Lattenberg

Das Hevetal bei Neuhaus

Waldroute Etappe 6: Über Neuhaus entlang der Großen Schmalenau zum Lattenberg

[Wanderung ca. 14 km, mittel] [ca. 360-400 Höhenmeter ] [06.04.2018]

Der Morgen am Möhnesee begann sehr frostig, wie ich später herausfand zeigte das Thermometer an einem Wohnwagen noch um 8 Uhr Minus 5 Grad an und mein kleines UL Helium war eingefroren.

Mein Quilt von Enlightened Equipment hat wieder einmal warm gehalten. Unglaublich, an das Nicht-Gewicht auf meinem Körper werde ich mich noch gewöhnen müssen. Mozart habe ich in der Nacht auch davon überzeugen können unter meine warme Decke zu schlupfen, und so lagen wir am Morgen eng umschlungen in meinem winzigen Zelt. Leider hatte das Innenzelt viel Kondenswasser, aber wundert es mich? So dicht am Wasser? Beim Aufrichten wurde leider mein Quilt ein wenig feucht, und zum Trocknen auf die Leine gehängt. “Sauerländer Waldroute Etappe 6 – Möhnesee Torhaus bis Lattenberg” weiterlesen

Sauerländer Waldroute Etappe 5 – Arnsberg bis Möhnesee

Einfahrt freihalten Schild und Mozart

Waldroute Etappe 5: Von Arnsberg über Torhaus am Möhnesee bis Stockum

[Wanderung 18,3 km, mittel] [ca. 320 Höhenmeter ] [05.04.2018]

Am Abend zuvor: Es ist soweit, meine erste Tour über 2 Tage mit Equipment auf dem Rücken steht an. Es geht von Arnsberg an den Möhnesee, zum Campingplatz Delecke den Schlüssel für die Sanitäranlagen abholen, und danach an der Möhne entlang bis zum Campingplatz Stockum.

Der Rucksack ist gepackt

Und ich kann vor Aufregung nicht einschlafen. Werde ich es schaffen? Was sagt mein Körper dazu einen schweren Rucksack zu tragen? Es ist immerhin 35 Jahre her, dass ich mit gwichtigem Rucksack unterwegs war!

Startpunkt ist der Bahnhof in Arnsberg

Genau hier sind wir auf unserer letzten Etappe in den Zug gestiegen. Das Wetter ist um 10 Uhr am Morgen etwas unfreundlich. Wind, Temperatur um die 6 Grad und leichter Nieselregen. Wir folgen den Bahngleisen Richtung Tunnel und mit Euphorie und Anspannung erklimme ich den Schlossberg.

Der Schlossberg in Arnsberg

Die Schlossruine ist wie ein Park angelegt. Man hat hier einen wunderschönen Ausblick rundherum auf die Ruhrschleife und das “neue” Arnsberg.  Ab und zu trifft man auf Rundbögen, und auch wenn das Wetter nicht Fotofreundlich ist knipse ich für die Erinnerung.

“Sauerländer Waldroute Etappe 5 – Arnsberg bis Möhnesee” weiterlesen