Vom Sorpesee über Schloss Melschede bis Volkringhausen

Schloss Melschede

Der Rückweg von der Sorpe bis Volkringhausen

[Wanderung 10 km, leicht] [ca. 170 Höhenmeter] [27.05.2018]

Nachdem ich am vorherigen Tag von Menden zum Sorpesee gelaufen bin, geht es heute zurück.  Die Nacht auf dem Boot war fantastisch, und am Morgen gab es vor dem Frühstück am Wohnwagen ein kühles Bad in der Sorpe. Es wird wieder heiß werden, und am Nachmittag sind Gewitter angesagt, daher will ich bis Binolen gehen und dann mit dem Zug zurückfahren.  Bis wir aber aufbrechen vergehen noch ein paar Stunden, es ist zu schön mit meiner Freundin Elke unter den Bäumen zu sitzen.

Über die Krähenbrinke

Um 11 Uhr geht es endlich los, der Weg führt über die Krähenbrinke und hinunter in das Mühlenbach Tal.

“Vom Sorpesee über Schloss Melschede bis Volkringhausen” weiterlesen

Mir dem Rucksack zum Sorpesee

Hundis und Ankunft am Sorpesee

Mit zwei Hunden an der Leine und Rucksack von meiner Haustür in Menden bis zum Campingplatz am Sorpesee.

[Wanderung 23,1 km, mittel] [ca. 560 Höhenmeter ] [26.05.2018]

Der Wecker klingelt um 7 Uhr am Samstagmorgen, aufstehen, Kaffee kochen, Müsli mit Obst zubereiten und 2 Stullen, dann geht es los zum Sorpesee.  Mit dabei sind mein Hund Mozart und meine Pflegemaus Tessa.

Die Route

Es geht von meiner Haustür in Menden über Hüingsen, Volkringhause und Beckum an den Sorpesee zu meiner Freundin Elke, die einen Wohnwagen auf dem Stellplatz des Canuclubs in der Nähe von Zeltplatz 3 hat. So um die 23 Kilometer. Ein super Test für meinen neuen Deuter Rucksack und meine kommenden Touren auf denen ich mit 2 Hunden unterwegs sein werde.

Gewicht

Der Rucksack ist gepackt mit 5 Liter Wasser, Badesachen, Futter für die Hunde für 2 Tage, Nachtgarnitur, Waschzeugs, Wechselklamotten für sommerliche Temperaturen, Buch, Solarpannel und Ladegeräte, insgesamt habe ich soviel hineingepackt, bis die Waage 9 kg angezeigt hat. 1 Liter Wasser wurde verbraucht und immer wieder mit Wasserfilter aufgefüllt.

“Mir dem Rucksack zum Sorpesee” weiterlesen

Drei kurze Wanderungen im Arnsberger Wald um Neuhaus

Landgasthaus am Tackeberg

Der Wanderparkplatz am Landgasthaus Tackeberg als Startpunkt

In das Hevetal und Neuhaus hatte ich mich bereits auf meiner Wanderung vom Sorpesee nach Lattenberg verliebt.  Im Laufe der kommenden Wochen habe ich so einige Wanderungen hier unternommen. Drei kleinere Runden möchte ich hier in diesem Beitrag vorstellen.

Und dann kam Tessa – A5

[Wanderung ca. 10 km, leicht] [08.04.2018]

Am 07.04.2018 kam Tessa in unser Leben. Eine Rumänische Straßen Hündin mit kaputten Zähnen, zerzaust und mit durchgedrückten Pfoten, kaum Muskulatur aber einem starken Willen. Sie bleibt bei uns bis sie ein endgültiges Zuhause gefunden hat.
Vor nur 2 Tagen bin ich mit Mozart über Neuhaus auf der Sauerländer Waldroute bis Lattenberg gegangen, dabei hatte ich an der Möhne auf dem Campingplatz mein Messer verloren., aber vielleicht liegt es noch da.  Autofahren war kein Problem für die Kleine, aber das Messer war nicht zu finden. Dann gehen wir eben ein wenig Spazieren. Ich habe die Karte mit dabei und plane die A8 Runde zu gehen, knapp 5 km.

“Drei kurze Wanderungen im Arnsberger Wald um Neuhaus” weiterlesen

Alles neu, alles durcheinander, alles DSGVO

Der Schutz der Daten

Vielleicht fällt dem einen oder anderen Leser meiner Artikel auf, dass einige Funktionen zur Zeit nicht mehr zur Verfügung stehen:

  • Abonieren von neuen Beiträgen
  • Abonieren von Kommentaren
  • Instagram Feeds

Das Alles wegen der neuen DSGVO.  Ich halte mich an die Gesetzte, und wie hier Daten behandelt werden steht in der Datenschutzverordnung. Ja, man kann sogar bei mir anfragen, welche Daten genau unter einer Mail Adresse gespeichert wurden.

“Alles neu, alles durcheinander, alles DSGVO” weiterlesen

Sauerländer Waldroute Etappe 7 – Lattenberg bis Bilsteintal

Sauerländer Waldroute Hirschberg Dimbruch Panorama

Waldroute Etappe 7:  Ab Lattenberg über Hirschberg bis zum Bilsteintal

[Wanderung 14,3 km, mittel] [ca. 100 Höhenmeter ] [06.05.2018]

Auf dieser Etappe habe ich Begleitung, meine Freundin Elke und ihre 2 Hunde. Außer meinem Mozart kommt natürlich meine kleine Pflegemaus Tessa mit, die ihre Muskulatur bereits so gut entwickelt hat, dass wir um die 15 km gehen können.

Mit zwei Autos jeweils an End,- und Startpunkt

Ehrlich gesagt macht mir die Begleitung meiner Freundin diese Etappe erst möglich. Ohne sie müsste ich wieder zur Taxi Variante greifen, um an den Startpunkt zurück zu kommen. Wir fahren also zuerst nach Warstein, zum Wildpark im Bilsteintal. Was für eine lange Anfahrt, denn obwohl wir wegen der zu erwartenden Hitze sehr früh losgefahren sind, ist es bei unserer Ankunft bereits 10 Uhr! Am Parkplatz lassen wir den alten Schweden meiner Freundin stehen, fahren mit meinem Auto nach Lattenberg und parken am Waldgasthaus Schürmann’s.

“Sauerländer Waldroute Etappe 7 – Lattenberg bis Bilsteintal” weiterlesen

Die Angst vor dem allein im Wald

Poseidon

Wie, du gehst ganz allein Wandern!?!

Egal wer, egal wo, wenn das Gespräch auf meine Wanderungen oder Reisen kommt, dann ist das immer der erste Kommentar. Es ist aber nicht so, dass ich nur allein unterwegs war oder bin, und sicherlich fühlt man sich in Begleitung SICHERER, aber was ist das überhaupt?

Sicherheit

Absolut subjektiv. Bei Gewitter fühle ich mich im Auto sicher, aber nicht im Wald oder auf dem freien Feld. Das liegt an meinen gesammelten Erfahrungen, dem Wissen  um Gewitter allgemein und das Wissen um mein Verhalten bei Gewitter. Und genauso setzt sich meine Angst um alle Dinge zusammen. Erfahrung und Wissen.

“Die Angst vor dem allein im Wald” weiterlesen

Rundwanderung um Lössel

Weitblick nach Westen bei Stübke

Mit 4 Hunden unterwegs am 1. Mai

[Wanderung 10,7 km, leicht] [ 300 Höhenmeter] [01.05.2018]

Die Wettervorhersage sagt durchwachsen und kühl, meine Freundin Elke fragt, ob ich wieder wandern gehe. Klar, und sie kommt gerne mit ihren beiden Hunden wieder mit. Wegen Tessa kann ich sowieso nicht nicht so weit gehen, und da es schon etwas spät am Tag ist fällt die Wahl auf eine Rundwanderung in der Nähe und auf ein Gebiet, das ich überhaupt nicht kenne. Lössel bei Letmathe.

Ausgangspunkt Kleingartenanlage

Eine Schrebergarten Anlage (Saarweg) ist der Ausgangspunkt, dort lässt es sich gut Parken. Die Hunde sind aufgeregt, sie wollen auch ihr Geschäft machen, daher gehen wir zügig und bei Fuß durch die Siedlung, durch den der mit einem Kreis gekennzeichnet Wanderweg geht.

Nach der Anlage gehen wir einem Waldweg, der hinunter zum Pillingser Bach führt, dem wir eine Weile folgen.

“Rundwanderung um Lössel” weiterlesen

Das Revelation Quilt von Enlightened

Mein Quilt trocknet

Mein Quilt Pusteblume

Letztes Jahr habe ich mir bereits das Revelation Quilt bei Enlightened in Amerika bestellt, doch ich musste zuerst ein paar Einsätze abwarten, bevor ich nun von meinen Eindrücken berichten kann.

Die Bestellung bei Enlightened

Meine wenigen Fragen zum Thema Obermaterial und Versandkosten wurden sofort und super freundlich von Tyler beantwortet. Die Lieferzeit betrug ca. 9 Wochen bis zur Anlieferung inclusive Verzollung durch UPS.

Zoll und Versandkosten

Das haut rein! Es waren ca. 20%. Leider habe ich die Rechnung für den genauen Nachweis verlegt, oder entsorgt.

Fazit: In den USA bestelle ich nur noch wenn es mir jemand mitbringen kann. Oder noch besser, selber rüber fliegen, Freunde besuchen…

Material und Komfortbereich

Über meine Entscheidung zur Modellvariante habe ich bereits in meinem Beitrag Schlafsack oder Quilt geschrieben. Es wurde der Revelation mit 20 D Ripstop Außenmaterial und 10D Ripstop Innenmaterial, Daune 950 und Komfortzone -12 Grad. Gewicht ca. 650 Gramm.

“Das Revelation Quilt von Enlightened” weiterlesen

Meine Pflegehündin Tessa

Tessa lacht

Meine kleine, wilde Rumänische Pflegehündin Tessa

Eigentlich heißt Tessa Thesa, aber mit dem Namen komme ich nicht klar, es klingt wie Thesa Film und passt auch gar nicht zu ihr. Also habe ich kurzerhand den Namen modifiziert.  Sie kam am 07.04.2018 zu mir und war eine Bauchentscheidung. Sie kommt aus einem grässlichen Shelter in Rumänien, wo die Hunde auf engstem Raum zusammen gepfercht existieren. Leben ist etwas Anderes.

Sie hatte eine akute, eitrige Entzündung im Kiefer, und wurde von einer Vertreterin des Tierheims Iserlohn vor Ort entdeckt.  Auf gut Deutsch, sie war ganz schön am Arsch, wurde aber dank meines Pflegeangebotes sofort vor Ort an der akuten Entzündung behandelt.

“Meine Pflegehündin Tessa” weiterlesen

Sauerländer Waldroute Etappe 6 – Möhnesee Torhaus bis Lattenberg

Das Hevetal bei Neuhaus

Waldroute Etappe 6: Über Neuhaus entlang der Großen Schmalenau zum Lattenberg

[Wanderung ca. 14 km, mittel] [ca. 360-400 Höhenmeter ] [06.04.2018]

Der Morgen am Möhnesee begann sehr frostig, wie ich später herausfand zeigte das Thermometer an einem Wohnwagen noch um 8 Uhr Minus 5 Grad an und mein kleines UL Helium war eingefroren.

Mein Quilt von Enlightened Equipment hat wieder einmal warm gehalten. Unglaublich, an das Nicht-Gewicht auf meinem Körper werde ich mich noch gewöhnen müssen. Mozart habe ich in der Nacht auch davon überzeugen können unter meine warme Decke zu schlupfen, und so lagen wir am Morgen eng umschlungen in meinem winzigen Zelt. Leider hatte das Innenzelt viel Kondenswasser, aber wundert es mich? So dicht am Wasser? Beim Aufrichten wurde leider mein Quilt ein wenig feucht, und zum Trocknen auf die Leine gehängt. “Sauerländer Waldroute Etappe 6 – Möhnesee Torhaus bis Lattenberg” weiterlesen